Einsatz unbequemer Bus / Linie 155

News, Aktuelles, ...

Einsatz unbequemer Bus / Linie 155

Beitragvon Blinkybella63 » 4. Feb 2010, 13:42

Ich finde es eine richtige Zumutung, dass seit 3 Tagen morgens um 6.17h - Linie 155 in Dillingen ein absolut unbequemer Bus fährt. Ich kann es verstehen, dass ein Bus einmal ausfallen kann, und dafür ein Ersatzfahrzeug eingesetzt wird. Aber es kann nicht möglich sein, dass wir jeden Morgen in dem RAPPELBUS fahren müssen. Wie lange wird das noch so weitergehen? Heute morgen sind die ersten Fahrgäste bereits mit dem Auto gefahren.
Blinkybella63
[Profil ändern]
 
Beiträge: 5
Registriert: 02.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Einsatz unbequemer Bus / Linie 155

Beitragvon Lunablu » 4. Feb 2010, 15:12

Leider fährt dieser Bus nicht nur als der erste Schnellbus morgens hin, sondern wird auch als 16.50h Schnellbus wieder zurück nach Saarlouis eingesetzt, nachweisbar an vielen Tagen der letzten Wochen. Bleibt nur, die ein oder andere Überstunde zu schieben um dieser (und ja es ist wirklich eine!!) ZUMUTUNG zu entgehen...
Lunablu
[Profil ändern]
 
Beiträge: 15
Registriert: 02.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Einsatz unbequemer Bus / Linie 155

Beitragvon AP-SLS » 4. Feb 2010, 17:39

Stimmt, ist wirklich eine Zumutung. Hab immer Rücken wenn ich aus diesem Bus in Saarlouis aussteige. :evil:
AP-SLS
[Profil ändern]
 
Beiträge: 5
Registriert: 09.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Einsatz unbequemer Bus / Linie 155

Beitragvon moni » 4. Feb 2010, 18:19

Hallo zusammen,
den vorherigen meinungen kann ich mich nur anschliessen.. erstens ist dieser bus total unbequem und zweitens ist auch noch viel zu wenig platz..
ich frage mich warum es gerade die linie 155 richtung SLS immer erwischt... wenn ich die anderen busse sehe, dann sind das immer die "bequemen" busse..
eine andere sache ist auch die temperatur im bus, morgens ist es bitterkalt und abends geschätzte 40grad.. das kann ja auch nicht sein..
das ist wirklich ärgerlich und man überlegt es sich wirklich zweimal ob man wirklich mit dem bus fährt oder doch lieber aus auto umsteigt..
moni
[Profil ändern]
 
Beiträge: 7
Registriert: 07.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Einsatz unbequemer Bus / Linie 155

Beitragvon admin » 5. Feb 2010, 08:12

Kurze Rückfrage: ist es der RV321? Dieser Bus wird wohl nur noch wenige Tage auf dieser Tour eingesetzt, bis der Planbus (15m Mercedes Integro) aus der Werkstatt zurück ist. Näheres zu diesem Thema http://saarluxbus.userboard.org/sonstiges-f11/einsatz-von-stadtbussen-uber-die-autobahn-t16-30.html

Daher bitte noch etwas Geduld. Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass wir in diesem Jahr einen dritten 15m-Bus beschaffen. Lieferung im Oktober.
Saar-Pfalz-Bus
Jens Lieb
Benutzeravatar
admin
Forum Admin
[Profil ändern]
 
Beiträge: 107
Registriert: 01.2009
Wohnort: St. Wendel
Geschlecht: männlich

Re: Einsatz unbequemer Bus / Linie 155

Beitragvon Blinkybella63 » 5. Feb 2010, 09:01

Guten Morgen, ja es handelt sich um diesen Bus. Heute morgen konnten wir in Dillingen zuerst nicht abfahren, weil die hintere Tür des Busses nicht zu schliessen war. Bis zur Grenze hatten wir gefühlte 40 C im Bus. Nachdem der Busfahrer angesprochen wurde, er sollte die Heizung einmal kleiner stellen, sagte er dass es nicht möglich ist, weil der Bus schon so alt ist.
UNVORSTELLBAR Mein Vorschlag. Lassen sie den Bus jeden Tag auf einer anderen Linie fahren. Dann leiden nicht nur die Fahrgäste aus Richtung Saarlouis. Ansonsten werden sie ganz sicherlich ihre Fahrgäste verlieren. Heute morgen standen in Dillingen nur noch 4 Leute.(Sonst steigen mind. 10 Personen ein) Also......ich bin mittlerweile auch auf 180.
Blinkybella63
[Profil ändern]
 
Beiträge: 5
Registriert: 02.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Einsatz unbequemer Bus / Linie 155

Beitragvon admin » 5. Feb 2010, 14:07

Das Heizungs-Thema habe ich zur Prüfung weitergegeben.
Ebenfalls den Vorschlag des Rollierens. Wir werden nach Möglichkeit bei Ausfall egal welchen Planbusses den 321 täglich wechselnd einsetzen. Betrifft aber primär die ab Merzig eingesetzten Fahrzeuge... nicht Losheim.
Saar-Pfalz-Bus
Jens Lieb
Benutzeravatar
admin
Forum Admin
[Profil ändern]
 
Beiträge: 107
Registriert: 01.2009
Wohnort: St. Wendel
Geschlecht: männlich

Re: Einsatz unbequemer Bus / Linie 155

Beitragvon Blinkybella63 » 8. Feb 2010, 08:49

Guten Morgen Herr Joris,
ich bin begeistert.......heute morgen kam ich mir wie ein Grundschüler vor, denn wir hatten einen Linienbus auf der Linie 155 nach Luxembourg. Soweit mir bekannt ist, gibt es eine Strassenverkehrsordnung die besagt, dass Linienbuss die eine Strecke von mehr als 50 km über die Autobahn fahren über Anschnallgurte verfügen müssen und zusätzlich auch Handgriffe zum festhalten haben müssen. Unser Bus hatten nichts davon, aber deshalb war bei dem eingesetzten Bus der Geräuschpegel genauso laut wie bei dem Rappelbus der letzten Wochen......Also Gratulation sie haben es geschafft. Ich bin jetzt einer ihrer Kunden die kurz davor sind mit diesem Service an die Presse zu gehen......
Blinkybella63
[Profil ändern]
 
Beiträge: 5
Registriert: 02.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Einsatz unbequemer Bus / Linie 155

Beitragvon admin » 8. Feb 2010, 09:16

Ich kann Ihren Ärger voll verstehen.

Leider befinden wir uns momentan in einer "Notsituation". WIr können nur mit den "Mädels tanzen, die da sind". Und leider ist die Ausfallquote der Planbusse aktuell erschreckend hoch. Die als Ersatz eingesetzten Busse entsprechen alle den geforderten Sicherheitsbestimmungen.

Zum Rechtlichen: es gibt keine Regelung bzgl. Anschallgurte in Kombination von Streckenlängen in Kilometer. Die einzige Anschnallregel betrifft Busse mit 100km-Zulassung; diese müssen seit 1999 mit Beckengurten an allen Sitzen ausgestattet sein.
Saar-Pfalz-Bus
Jens Lieb
Benutzeravatar
admin
Forum Admin
[Profil ändern]
 
Beiträge: 107
Registriert: 01.2009
Wohnort: St. Wendel
Geschlecht: männlich

Re: Einsatz unbequemer Bus / Linie 155

Beitragvon Johannes » 8. Feb 2010, 11:46

Hallo Herr Joris.

Der Bus heute morgen ging ja noch, da etwas neuer.
Auch wenn das Turbinengeräusch des Turboladers leider auch bei den neueren Modellen recht laut ist (am kein Vergleich zum Modell von der Fa. Nies).
Diese "Gurken" sind für den Stadtverkehr OK, machen aber auf der Langstrecke einfach keinen "Spaß".

Von daher ist die Situation wie sie seit längerem vorherrscht, in der Tat nicht sonderlich angenehm.
Gerade die Niederflurbusse tun ihr Übriges dazu (die die Fa. Nies gerne um 16.37 Uhr (John F. Kennedy) einsetzt).
Da zieht es das man friert, es ist wahnsinnig laut und es gibt faktisch keine bequeme Sitzposition (bei 1,85m ohnehin schon schwierig genug).
Holzklasse deluxe.

Ich würde mich wirklich freuen, wenn gerade die stark frequentierte 155er Linie wieder einen größeren Bus bekommen würde.
Bleibt wohl also nur zu hoffen, daß die benötigten Ersatzteile schnellstmöglich geliefert werden und die Jungs in der Werkstatt Gas geben.
ToiToiToi
Johannes
[Profil ändern]
 
Beiträge: 6
Registriert: 10.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Nächste

Zurück zu "Allgemeine Infos zum SaarLuxBus"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron