Wenns im Sommer im Mittagsbus unerträglich wird!

Lob, Kritik, Tips, ...

Wenns im Sommer im Mittagsbus unerträglich wird!

Beitragvon Ani » 1. Jul 2009, 12:32

Hallo!

Bei den z. Zt. hohen Temperaturen am Nachmittag könnte man erwarten, dass in den neuen Bussen die Klimaanlagen angeschaltet werden?! Wir ärgern uns täglich über die Linie 159, die 16:37Uhr ab Kirchberg fährt. Es ist teilweise unerträglich eine Stunde in diesem Bus zu verbringen. Im hinteren Bereich des Busses hat man das Gefühl, jeden Moment einen Kreislaufkollaps zu bekommen. Schon morgens denkt man mit Schrecken an die Heimfahrt.

Vielleicht sollte man wieder alte Busse einsetzen, dort konnte man wenigstens die Fenster öffnen und Durchzug machen.

Bitte die Fahrer dementsprechend informieren. Das wäre sehr nett!

Vielen Dank!
Ani
[Profil ändern]
 
Beiträge: 2
Registriert: 07.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Wenns im Sommer im Mittagsbus unerträglich wird!

Beitragvon admin » 3. Jul 2009, 11:26

Am Dienstag, 30.06.2009, hatten wir tatsächlich Schwierigkeiten mit der Klimaanlage.
Die Anlage selbst war funktionsfähig, leider hatte unser Fahrer Probleme mit der Bedienung. Eine erneute technische Einweisung ist umgehend erfolgt.

Seitdem habe ich keine Rückmeldung mehr über Nicht-Funktionieren...
Saar-Pfalz-Bus
Jens Lieb
Benutzeravatar
admin
Forum Admin
[Profil ändern]
 
Beiträge: 107
Registriert: 01.2009
Wohnort: St. Wendel
Geschlecht: männlich

Re: Wenns im Sommer im Mittagsbus unerträglich wird!

Beitragvon Finchen » 10. Jul 2009, 14:34

Es wäre natürlich nicht nur gut, dass die Fahrer wissen, wie sie die Klimaanlage bedienen, damit diese der Hitze im Bus gerecht wird. Sie sollten auch bei 12 Grad Kälte die Klimaanlage wie eine Heizung benutzen können.
Im Bus der Linie 157 Saarburg-Luxembourg, Abfahrt Saarburg um 06.45 Uhr, ist es dermaßen kalt, dass man Angst hat, bald einen "gelben Schein" beim Arbeitgeber einreichen zu müssen. Woran liegt das?
Klimaanlagen sollten doch möglichst den Außentemperaturen anzupassen sein. Ich glaube, ich spreche hier nicht für mich allein.

Gruß
Finchen
[Profil ändern]
 
Beiträge: 7
Registriert: 03.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Wenns im Sommer im Mittagsbus unerträglich wird!

Beitragvon Angi » 14. Jul 2009, 21:29

Sicher nicht. Ich finde die Temperaturen in den Bussen teilweise auch eklig. Vor 2 Wochen war die HEIZUNG angeschaltet, bei 32 Grad Außentemperatur... Die Luft in den gefüllten Bussen ist dementsprechend... Andererseits kann es bei warmem Wetter aber auch schon mal zu arktischen Klimabedingungen im Bus kommen... Ganz schön anstrengend für den Kreislauf!! :cry:
Angi
[Profil ändern]
 
Beiträge: 4
Registriert: 06.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Wenns im Sommer im Mittagsbus unerträglich wird!

Beitragvon Andy K. » 22. Jul 2009, 13:29

Also generell kann man sagen, dass die Linie 155 Abfahrt 17.37 auf dem Kirchberg definitiv irgendein Problem haben muss, im Bus sind es gefühlte 45°C, keine Luft, kein gar nichts... Wenn man in den Bus einsteigtm hat man das Gefühl, bei dem Fahrer würde die Heizung laufen. Kann hier kurzfristig Abhilfe geschaffen werden?
Andy K.
[Profil ändern]
 
Beiträge: 3
Registriert: 07.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Wenns im Sommer im Mittagsbus unerträglich wird!

Beitragvon Jazz » 22. Jul 2009, 16:16

Hallo Herr Joris,

also seit Montag ist es im Bus 155 17:26 Uhr ab Royal unerträglich warm. Es sind mindestens 45 - 60 Grad. Ich vermute, dass der Bus in der prallen Sonne steht, bevor er uns abholt. Leider ist es immer das Gleiche mit den Müller Nies Bussen, die Klima Anlagen funktionieren nicht oder werden erst garnicht eingeschaltet. Es ist einfach unerträglich warm, vorallem wenn man dann noch Kreislaufprobleme hat. :(
Nur Ives hat es immer geschaft eine angenehme Temeratur zu erzeugen!!!! Wo ist Ives hin!!!! Mit ihm kamen wir auch immer pünklich nach Hause aber jetzt fährt da so ein Neuer, der nur Umwege fährt ohne auf den wirklichen Verkehr zu achten. Am Di waren wir noch später zu Hause, weil dieser Typ gemeint hat es ist eine gute Idee erst über Perl (obwohl auf der Autobahn kein Verkehr war), dann über Orscholz (das ist garnicht unsere Strecke) und dann noch über Mettlach zu fahren. Hilfe ich wollte keine Saarland Rundreise sondern einfach nur nach Hause. :cry: Wir fahren momentan im Schnitt 1 Stunde und 30 min. Einfach nicht auszuhalten bei der Temperatur. Man ist fix und fertig, wenn man aussteigt und total durchgeschwitzt. Es ist einfach eine unerträgliche Situation.... Hilfe..Hilfe..Hilfe....

Gruss
Jazz
Jazz
[Profil ändern]
 
Beiträge: 17
Registriert: 02.2009
Wohnort: Merzig-Hilbringen
Geschlecht: weiblich

Re: Wenns im Sommer im Mittagsbus unerträglich wird!

Beitragvon melli1504 » 22. Jul 2009, 16:57

Hallo Herr Joris!!
Ich muss mich den Beschwerden absolut anschliessen! Es ist so unerträglich im Moment, dass man es nicht aushält. Gestern morgen hat es damit angefangen, dass der Bus ab Merzig 6.45h die HEIZUNG anhatte! Und mittags war es ab Royal 17.26h so übel heiss, dass ich das Gefühl hatte ich würde umkippen. Ich hatte Kopfschmerzen und totale übelkeit!!!!!
Im moment läuft alles schief! Am Montag wäre der Bus morgens fast 5 Minuten zu früh abgefahren, weil der Busfahrer der Meinung war, dass die Abfahrtszeit immernoch 6.38h wär. Dann hat der mit 3 Leuten drüber diskutiert, bis er sich mal umstimmen gelassen hat! Dann wie gesagt ist es in den Bussen immer übelst heiss und dazu kommt noch, dass die meisten
Busfahrer einen solchen Umweg fahren, dass man sich jeden Morgen und jeden Abend drüber aufregen muss!!!!!!
Morgens fahren viele unnötigerweise über die Autobahn, dann Abfahrt Remich ab und dann übers Land, anstatt eine früher abzufahren und an der Mosel entlangzufahren. Und abends werden auch ständig andere Strecken gefahren, statt die normale Umleitung zu fahren. Da is man wesentlich schneller! Aber nöö, der tolle Busfahrer von Montag fährt über Perl, Orscholz Mettlach!!! WIE UNnöTIG!!!!!!!!!!!
Also eins is sicher, ich und meine Arbeitskollegin sehen uns das noch bis Ende des Monats an, wenn sich da nichts ändert werden wir wieder aufs Auto umsteigen!!!!!!!!!! :evil:
melli1504
[Profil ändern]
 
Beiträge: 26
Registriert: 03.2009
Wohnort: Berviller
Geschlecht: weiblich

Re: Wenns im Sommer im Mittagsbus unerträglich wird!

Beitragvon Andy K. » 22. Jul 2009, 22:58

:twisted: Gute Idee... :evil:
Andy K.
[Profil ändern]
 
Beiträge: 3
Registriert: 07.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Wenns im Sommer im Mittagsbus unerträglich wird!

Beitragvon jeno » 18. Aug 2009, 09:32

Hallo Herr Joris,

gestern war im Bus 159 (Kirchberg 16.37) die Klimaanlage gar nicht aktiv.
Die Folge war wieder eine 1 stündige Fahrt bei unerträglicher Hitze.
Es handelt sich um genau denselben Bus (SB RV 181), der am 30.06 schon dieses Problem hatte.

MfG

Jeno
jeno
[Profil ändern]
 
Beiträge: 4
Registriert: 08.2009
Geschlecht: männlich

Re: Wenns im Sommer im Mittagsbus unerträglich wird!

Beitragvon MaZe » 18. Aug 2009, 13:08

Jaaaaaa, ich stimmt Jeno vollkommen zu!!
Hinzuzufügen ist noch die Anmerkung, dass es Leute gibt, die über 1,5 Stunden in dieser Sauna verbringen müssen.
Und wenn dann auch noch der Fahrer die weiteren Fahrgäste (Nicht-Pendler) allesamt an Wunschpunkten aussteigen lässt (so wie gestern im 159) anstatt an den offiziellen Haltstellen, verlängert sich die Fahrzeit noch weiter.

Den Satz "Die Klimaanlage ist defekt!!" kann man als Fahrgast nicht mehr hören - Fakt ist aber: derzeit hört man diesen Satz bei fast 50 % aller Heimfahrten zur Begrüßung vom jeweiligen Fahrer. Bei den nicht sooo vielen heißen Tagen im Jahr sagt diese Quote wohl alles :-(((

Gerade die Busse um 16.26 Uhr (Royal) - sowohl 159 als auch 155 - scheinen auf kuriose Art und Weise immer wieder von diesen heimtückischen Defekten heimgesucht zu werden, sodass bei den Fahrgästen schon beim Einsteigen in die Sauna die tägliche Hoffnung auf Besserung verfliegt und lediglich der übliche Kommentar ("Oooh nein, das kann nicht sein..." oder "jaa klar, schon wieder kaputt..." etc.) zu hören ist, bevor sich ein Jeder in den Kampf begibt, die nächste 1 - 1,5 Stunde möglichst unbeschadet zu überstehen.

Wenn im Fernlinienverkehr immer mal wieder alte Stadtbusse oder Busse mit defekten Klimaanlagen eingesetzt werden, bleibt wohl nicht nur bei mir ein Gedanken hängen: Servicewüste RSW!!!

Der "Service" von gestern - Leute an Wunschpunkten aussteigen lassen - gilt hier nicht als Gegenargument...
MaZe
[Profil ändern]
 
Beiträge: 16
Registriert: 07.2009
Geschlecht: männlich

Nächste

Zurück zu "Fahrer"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron