Mister Unfreundlich

Lob, Kritik, Tips, ...

Mister Unfreundlich

Beitragvon MaZe » 18. Mär 2010, 20:37

Der heutige Fahrer der Strecke Lux-Losheim (Abfahrt Lux 16.20 Uhr / Kennzeichen -glaube ich- MZG-RV321) sollte sich mal Gedanken machen, ob er nicht besser einen Beruf ausübt, bei dem er keinen Menschenkontakt hat :!: :!: So unverschämt frech und unfreundlich, das habe ich schon lange nicht mehr erlebt. Das die Digitalanzeige eines Busses mal ausfällt, dafür kann niemand was. Aber wenn der Fahrer dann nicht in der Lage ist, den Zielort oder die Liniennummer per Schild an der Frontscheibe anzupappen, muss er damit rechnen, dass Fahrgäste vermehrt fragen, um welchen Bus es sich handelt. Und hier denke ich, sollte man zumindest eine normale Antwort erwarten dürfen - nichts überfreundliches wird verlangt... aber man will doch wenigstens wissen, ob man in den richtige Bus einsteigt. Den Ton, mit dem der Fahrer heute so manchen Fahrgast angeschnauzt hat, verbiete ich mir!!! Was der sich heute erlaubt hat, sucht seinesgleichen - einfach unter aller S... :arrow: Tipp: Schild malen, an die Scheibe pappen, und schon fallen 99% aller Fragen weg und man hat seine Ruhe! So wie heute geht`s jedenfalls nicht... Der Typ ist ja lediglich für Leerfahrten zu gebrauchen :roll:
MaZe
[Profil ändern]
 
Beiträge: 16
Registriert: 07.2009
Geschlecht: männlich

Re: Mister Unfreundlich

Beitragvon Lucas » 19. Jul 2011, 07:29

Ja, ja unser guter drei-einundzwanzig.
Der trägt ja nicht umsonst den Namen "Werkstattbus".
MaZe: Der hat kleine Schilder dabei und die werden auch rechts unter die Frontscheibe geklemmt.
Aber was der Fahrer In deinem Fall getan hat, ist nicht mehr zu legitimieren.
Kannst du mir sagen wie er aussah?
Vielleicht kenn ich ihn.
Lucas
[Profil ändern]
 
Beiträge: 3
Registriert: 07.2011
Geschlecht: männlich

Re: Mister Unfreundlich

Beitragvon Anni1984 » 4. Aug 2011, 14:51

Hi Leute...

Ich komm dann mal für einen Beitrag wieder aus meiner Versenkung....

@ Lucas: Bin ganz deiner Meinung was die Zielschilder betrifft. ABER...... Wenn es an diesem einen Tag im März 2010 so zugegangen ist, wie in ungefähr 90% aller Fahrten der beiden SaarLuxLinien (die ich bei meinem Weg zur Arbeit an die Kannerklinik bzw. auf meinem Weg nach Hause nutze), dann kann ich auch diese angeblich so unfreundliche Reaktion des betroffenen Fahrers verstehen. Denn es ist leider generell so, dass die WENIGSTEN überhaupt auf die Zielschilder schauen, um zu wissen welche Linie es denn tatsächlich ist. Viele steigen ein und haben vergessen zu gucken und fragen dann der Einfachheit halber die Fahrer wo denn der Bus hinfährt. Meistens wird diese Frage morgens an der Grenze gestellt (ob Pulvermühle oder Kirchberg) und abends am Royal bzw. Kennedy (ob über Orscholz, Remich, Nennig oder Schnellbus). Und rein theoretisch wenn man EINMAL in seinem Leben es geschafft haben sollte sich den GANZEN Fahrplan anzuschauen sollte man festgestellt haben, dass die Linie 159 NIEMALS über Pulvermühle in die Stadt fährt (und somit der Zusatz "über Pulvermühle" bzw. "über Kirchberg" bei dieser Linie nicht notwendig ist) und auch IMMER über Orscholz nach Losheim fährt. Und man sollte auch festgestellt haben, dass bei der 155 IMMER der Zusatz "über Pulvermühle" bzw. "über Kirchberg" dransteht. Wieso ich das alles hier schreibe... Nun die Frage "Fährt der Bus nach/über... (hier ist ein beliebiger Ort der irgendwo auf den beiden Linien ligt einsetzbar)" wir nämlich bei weitem NICHT NUR dann gestellt wenn der arme RV321 wieder mal in Lux ran darf, sondern auch in ALLEN anderen Bussen (163, 180, 181, 182´und 183)... Kann also nicht nur am 321 liegen, oder? Darüberhinaus ist es auch in den meisten Fällen in denen diese Frage gestellt wird so, dass nicht nur eine Person die Frage stellt wo wir denn diesmal wieder hinfahren, sondern an der gleichen Haltestelle innerhalb von 1 Minute ungefähr 5mal diese Frage gestellt wird. Also von 7 Fahrgästen fragen 5 an der gleichen Haltestelle, zur gleichen Uhrzeit, den gleichen (mittlerweile von dieser Frage schon zurecht genervten, armen) Fahrer wo es hingeht. Und dann wundert man sich noch das ab und zu mal einer der ärmsten etwas schroffer reagiert??? Kannst dir gerne mal die Zeit nehmen und eine Woche lang im Berufsverkehr in einer x-beliebigen SaarLuxLinie mitfahren. Du würdest dich wundern was da so alles (vor allem an den Haltestellen) passiert ;-)

Liebe Grüße
Anni1984
[Profil ändern]
 
Beiträge: 39
Registriert: 02.2009
Geschlecht: weiblich

Re: Mister Unfreundlich

Beitragvon chris » 9. Aug 2011, 15:22

Anni1984 hat geschrieben:Hi Leute...

Ich komm dann mal für einen Beitrag wieder aus meiner Versenkung....

@ Lucas: Bin ganz deiner Meinung was die Zielschilder betrifft. ABER...... Wenn es an diesem einen Tag im März 2010 so zugegangen ist, wie in ungefähr 90% aller Fahrten der beiden SaarLuxLinien (die ich bei meinem Weg zur Arbeit an die Kannerklinik bzw. auf meinem Weg nach Hause nutze), dann kann ich auch diese angeblich so unfreundliche Reaktion des betroffenen Fahrers verstehen. Denn es ist leider generell so, dass die WENIGSTEN überhaupt auf die Zielschilder schauen, um zu wissen welche Linie es denn tatsächlich ist. Viele steigen ein und haben vergessen zu gucken und fragen dann der Einfachheit halber die Fahrer wo denn der Bus hinfährt. Meistens wird diese Frage morgens an der Grenze gestellt (ob Pulvermühle oder Kirchberg) und abends am Royal bzw. Kennedy (ob über Orscholz, Remich, Nennig oder Schnellbus). Und rein theoretisch wenn man EINMAL in seinem Leben es geschafft haben sollte sich den GANZEN Fahrplan anzuschauen sollte man festgestellt haben, dass die Linie 159 NIEMALS über Pulvermühle in die Stadt fährt (und somit der Zusatz "über Pulvermühle" bzw. "über Kirchberg" bei dieser Linie nicht notwendig ist) und auch IMMER über Orscholz nach Losheim fährt. Und man sollte auch festgestellt haben, dass bei der 155 IMMER der Zusatz "über Pulvermühle" bzw. "über Kirchberg" dransteht. Wieso ich das alles hier schreibe... Nun die Frage "Fährt der Bus nach/über... (hier ist ein beliebiger Ort der irgendwo auf den beiden Linien ligt einsetzbar)" wir nämlich bei weitem NICHT NUR dann gestellt wenn der arme RV321 wieder mal in Lux ran darf, sondern auch in ALLEN anderen Bussen (163, 180, 181, 182´und 183)... Kann also nicht nur am 321 liegen, oder? Darüberhinaus ist es auch in den meisten Fällen in denen diese Frage gestellt wird so, dass nicht nur eine Person die Frage stellt wo wir denn diesmal wieder hinfahren, sondern an der gleichen Haltestelle innerhalb von 1 Minute ungefähr 5mal diese Frage gestellt wird. Also von 7 Fahrgästen fragen 5 an der gleichen Haltestelle, zur gleichen Uhrzeit, den gleichen (mittlerweile von dieser Frage schon zurecht genervten, armen) Fahrer wo es hingeht. Und dann wundert man sich noch das ab und zu mal einer der ärmsten etwas schroffer reagiert??? Kannst dir gerne mal die Zeit nehmen und eine Woche lang im Berufsverkehr in einer x-beliebigen SaarLuxLinie mitfahren. Du würdest dich wundern was da so alles (vor allem an den Haltestellen) passiert ;-)

Liebe Grüße


......was für ein Antwortkommentar wegen einem fehlenden Zielschild.
Man fragt sich was arbeiten manche so tagsüber?
Verbringen vielleicht noch ihre Freizeit in einem SaarLuxBus oder fahren alle x-beliebigen Linien ab ?
MaZe Du siehst, lohnt sich manchmal hier reinzuschauen.... gibt oft was zu lachen.
Besonders wenn einige den Inhalt von Beiträgen nicht verstehen aber trotzdem was dazu schreiben müssen.
Auch wenn 5 Fahrgäste 10mal mit Recht da fragen müssen, sollte man nicht pampig werden.
Als Fahrgast sollte man immer die passende Antwort parat haben.
Warum passiert mir so etwas nicht ?!

Christian
chris
[Profil ändern]
 
Beiträge: 54
Registriert: 02.2009
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Fahrer"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron